IFTO

Startseite      Kontakt      Impressum      FSU ¦  ACP ¦  Friedolin ¦  Webmail         

Das Institut

Das Institut für Festkörpertheorie und Optik (IFTO) ist als ein Zentrum für die Entwicklung von theoretischen und numerischen Methoden und deren Anwendung in der Festkörperphysik und den Materialwissenschaften sowie in der linearen und nichtlinearen Optik und Plasmonik bekannt.
Für diese Zwecke betreibt das Institut zwei eigene Hochleistungs-Rechencluster mit über 3100 Prozessor-Kernen und 15 TB Hauptspeicher. Diese Rechenkapazität wird auch den Forschungspartnern im Institut für Angewandte Physik zur Verfügung gestellt.

Die Forschungsaktivitäten des Instituts umfassen die Untersuchung neuartiger Effekte in traditionellen und neuen Materialien, einschließlich Nano- und Metamaterialien. Größte Aufmerksamkeit wird dem umfassenden Verständnis der Wechselwirkungen von Licht mit Materie auf mikroskopischer und makroskopischer Ebene gewidmet. Es gibt langjährige Erfahrung sowohl in der Einbeziehung von Vielteilcheneffekten, der Nanostrukturierung und Funktionalisierung von Oberflächen und Grenzflächen als auch in der nichtlinearen und Nano-Optik.

In der Festkörpertheorie-Gruppe von Prof. Silvana Botti gilt das Hauptaugenmerk der Forschung dem Verständnis der Wirkung von neuartigen Festkörperstrukturen auf die elektronische Struktur und die optischen Eigenschaften.

In der Optik-Gruppe von Prof. Ulf Peschel widmet man sich der linearen und nichtlinearen Lokalisierung von Licht sowie die Steuerung der Lichteigenschaften von Nano- und mesoskopisch strukturierten Materialien. Die Fähigkeit, die Eigenschaften des Lichts zu steuern wird nicht nur an sich erforscht, sondern auch im Zusammenhang mit verschiedenen Anwendungen in benachbarten Gebieten der Wissenschaft betrachtet.

Insgesamt arbeiten derzeit annähernd 20 Wissenschaftler am Institut. Unter ihnen sind zwei Professoren, zwei leitende Wissenschaftler und fünf Postdocs. Das Institut verfügt über starke Partnerschaften mit vielen anderen Institutionen in Jena, Deutschland und im Ausland. Diese Kooperationen sind auch durch eine Vielzahl von gemeinsamen wissenschaftlichen Projekten und zahlreichen Publikationen in High-Impact-Journalen sichtbar. Über diese qualitativ hochwertige Forschung hinaus widmen sich alle Mitarbeiter der Ausbildung von Studierenden auf allen Ebenen ihrer akademischen Laufbahn.

In dieser Woche

Allgemeine Informationen

    Lehrveranstaltungen

    Electronic structure theory
    • Bisher noch keine neuen Übungsaufgaben!
    • Bisher noch kein neuer Skript!
    • Bisher noch kein neues Zusatzmaterial!
    vorherige Wochen...
    Theory of Nonlinear Optics- alle zwei Wochen ein neues Thema - jede Woche eine Übung - alle zwei Wochen ein neues Übungsblatt
    • Bisher noch keine neuen Übungsaufgaben!
    • Bisher noch kein neuer Skript!
    • Bisher noch kein neues Zusatzmaterial!
    vorherige Wochen...
    Optik und Wellen
    • Bisher noch keine neuen Übungsaufgaben!
    • Bisher noch kein neuer Skript!
    • Bisher noch kein neues Zusatzmaterial!
    vorherige Wochen...

    Seminare

    Gruppe Peschel

    Arstan Bisianov, 'Optical Berry-phase and Magnus-effect'

    Gruppe Botti

    Kein Seminar in dieser Woche!